Zum Thema: Erziehung , Kinder und Jugendliche

Stern, N. Daniel: Die Lebenserfahrung des Säuglings. (Klett-Cotta 1992)

Wunsch, Albert: Die Verwöhnungsfalle. Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit.(Kösel-Verlag 2000)

Das Buch hat für Furore gesorgt und ist ausgiebig in den Medien diskutiert worden. Wir meinen, es sollte in keiner Familienbibliothek fehlen.

Rogge, Jan-Uwe: Pubertät. Loslassen und Haltgeben.(rororo-Verlag 2001)

Laut FAZ ein wahrer Rettungsring für Eltern, die ihre Kinder lieben, ihre Aufgaben ernst nehmen und manchmal in den Strudeln des Familienalltags mächtig zu rudern haben. Machen Sie sich ihr eigenes Bild! Auf jeden Fall empfehlenswert.

Halpern, Howard: Festhalten oder Loslassen. Wie Eltern die Beziehung zu ihren erwachsenen Kindern gestalten können. (iskopress-Verlag 1998)

Neuhaus, Cordula: Hyperaktive Jugendliche und ihre Probleme. Erwachsen werden mit ADS. Was Eltern tun können. (Ravensburger-Verlag 2000)

Was wird eigentlich aus den ehemals hyperaktiven Kindern? Die Autorin versucht, Antworten und Lösungen zu finden.

Neuhaus, Cordula: Das hyperaktive Kind und seine Probleme. (Urania Verlag,  1999)

Über das Thema Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsstörung. Die Autorin stellt erfolgreiche und moderne Behandlungsmethoden vor.

 

Aust-Claus, Elisabeth/ Hammer, Petra-Marina: Das A.-D.-S. Buch. Aufmerksamkeits-Defizit Syndrom. Neue Konzentrationshilfen für Zappelphilippe und Träumer. (Oberstebrink-Verlag, 1999)

Alles, was Sie schon immer wieder über dieses Problem wissen wollten!

 

 

             Zurück Ratgeber Übersicht                 

 

             

 

[Home] [Wegweiser] [Psychotherapie] [Beratung] [Anmeldung] [Institut] [Aktivitäten] [Ratgeber/Bücher] [Geografie] [Qualifikation] [Häufige Fragen]